WissSIM-Forum NatMed

Fragen im Themenbereich "Biologie"

    PCR
    Toni
    5.08.18, 15:36:10
    Hallo Ali,
    Ein vollständig mit 32P radioaktiv markierter DNA-Doppelstrang wird in einer PCR, die mit einer Effizienz von 100% abläuft, mit nicht radioaktiv markierten Nukleotiden amplifiziert. Etwa welcher Anteil der entstandenen DNA-Doppelstränge trägt nach 11 PCR-Zyklen eine radioaktive Markierung?

    Nach 11 Zyklen= 2048 DNA Doppelstränge. Ich dachte, dass pro Zyklus ein weiterer radioaktiv markierter Strang entsteht, allerdings sind das dann 0,5% und die richtige Antwort ist 0,1%
    Danke für deine Hilfe!

    Missbrauch melden

    Nima
    5.08.18, 23:01:05
    0Es gibt im ganzen PCR Vorgang nur 2 radioaktive Stränge, die Anfangs DNA. Da die Nukleotide mit denen der Prozess abläuft nicht radioaktiv sind bleibt es auch so. Nach 11 Zyklen hat man 2048 DNA Stränge von denen 2 Radioaktiv sind. Also 2/2048= 0,1%

    Missbrauch melden

     Alles klar, vielen Dank! Ich muss mir die PCR nochmal genauer anschauen...

    Missbrauch melden

    Toni
    6.08.18, 09:27:54
Missbrauch melden?

MeldenAbbrechen

Login

Hier geht es zur Übersicht über die neuesten Fragen, Fragen mit den neuesten Antworten und bislang unbeantwortete Fragen.

Bücher und Seminare zu den Forumsthemen finden Sie auf

WissSIM-Seminare

Forumshilfe / Symbolerklärung Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutz/Datenschutzerklärung