WissSIM-Forum NatMed

Fragen im Themenbereich "Biologie"

    PCR
    Toni
    5.08.18, 15:36:10
    Hallo Ali,
    Ein vollständig mit 32P radioaktiv markierter DNA-Doppelstrang wird in einer PCR, die mit einer Effizienz von 100% abläuft, mit nicht radioaktiv markierten Nukleotiden amplifiziert. Etwa welcher Anteil der entstandenen DNA-Doppelstränge trägt nach 11 PCR-Zyklen eine radioaktive Markierung?

    Nach 11 Zyklen= 2048 DNA Doppelstränge. Ich dachte, dass pro Zyklus ein weiterer radioaktiv markierter Strang entsteht, allerdings sind das dann 0,5% und die richtige Antwort ist 0,1%
    Danke für deine Hilfe!

    Missbrauch melden

    Nima
    5.08.18, 23:01:05
    0Es gibt im ganzen PCR Vorgang nur 2 radioaktive Stränge, die Anfangs DNA. Da die Nukleotide mit denen der Prozess abläuft nicht radioaktiv sind bleibt es auch so. Nach 11 Zyklen hat man 2048 DNA Stränge von denen 2 Radioaktiv sind. Also 2/2048= 0,1%

    Missbrauch melden

     Alles klar, vielen Dank! Ich muss mir die PCR nochmal genauer anschauen...

    Missbrauch melden

    Toni
    6.08.18, 09:27:54

Login

Hier geht es zur Übersicht über die neuesten Fragen, Fragen mit den neuesten Antworten und bislang unbeantwortete Fragen.

Bücher und Seminare zu den Forumsthemen finden Sie auf

WissSIM-Seminare

Forumshilfe / Symbolerklärung Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutz/Datenschutzerklärung