Wasserspiel

Impressum

Dr. rer. nat. Alexander Laatsch
 
Freiberuflicher Wissenschaftler, Deutschland
 
Bocksberg 23
22 395 Ηamburg
 
040/ 63 64 61 99
 
sυρροr‍t‍  @ ΑLΕΧΑΝDΕRLΑΑΤS‍CΗ · 


Name und Anschrift des Berufshaftpflichtversicherers: Allianz Versicherungs-AG, Königstr. 28, 80802 München
Räumlicher Geltungsbereich: weltweit

WissSIM – Forschung erleben ist ein Lehrkonzept für den naturwissenschaftlichen Unterricht, das die auf diesen Seiten zu findenden Online-Module beinhaltet. Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie mich gerne per E-Mail oder besuchen Sie www.AlexanderLaatsch.de.

Ein Teil der hier dargestellten Inhalte basiert - in Abstimmung mit den Lernzielen - auf fiktiven Szenarien. Dies ist bei der Beschreibung der Szenarien jeweils explizit angegeben. Die Seiten habe ich inklusive des zugrundeliegenden Lehrkonzepts nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig erstellt. Trotzdem sind Ungenauigkeiten und Fehler nicht völlig ausgeschlossen. Bei Fragen oder Problemen bitte ich daher um eine Nachricht.

Die auf diesen Seiten angebotenen Inhalte und Funktionen habe ich nach bestem Wissen und Gewissen mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem sind Ungenauigkeiten und Fehler oder Fehlfunktionen nicht völlig auszuschließen. Sollte ein solcher Fall eintreten, bitte ich um eine Nachricht, um Abhilfe schaffen zu können.

Die Inhalte der externen Internetseiten, auf die von dieser Seite aus verwiesen wird (gekennzeichnet durch das Symbol ⇒), unterliegen ausschließlich der Kontrolle der jeweiligen Betreiber. Durch die Verknüpfungen ("Hyperlinks") zu diesen Seiten soll lediglich auf weiterführende Informationen hingewiesen werden, ich mache mir die dort bereitgehaltenen Inhalte nicht zu eigen. Ich bemühe mich, den Inhalt der externen Seiten regelmäßig zu überprüfen. Sollte sich der Inhalt einer dieser Seiten zwischenzeitlich so ändern, daß er den rechtlichen Regelungen zuwiderläuft, bitte ich um eine Nachricht, um den Verweis umgehend entfernen zu können.

Die Bild- und Textrechte an den Inhalten dieser Internetseiten liegen bei mir. Eine Verwendung außerhalb dieser Seiten bedarf meiner schriftlichen Zustimmung.

Datenschutz/Datenschutzerklärung

Ich versuche, von Ihnen so wenig persönliche Daten wie möglich zu erheben. Die für Teilnehmer von WissSIM – Forschungswelt und WissSIM – Molekularbiologie hinterlegten, individuellen Daten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse sowie individuelle Programmdaten) sind für die sinnvolle Funktion des Moduls erforderlich. Sie werden ausschließlich zu diesem Zweck verwendet. Die hinterlegte E-Mailadresse können Sie innerhalb des Moduls selbst ändern. Es wurden Vorkehrungen getroffen, die ein unerlaubtes Ausspionieren dieser Daten durch Dritte verhindern sollen, ein Restrisiko ist jedoch nicht auszuschließen. Wenn Sie als Teilnehmer damit nicht einverstanden sind, informieren Sie mich bitte darüber, ich werde Ihren Zugang dann löschen.
Im Modul WissSIM – Enzymkinetik werden keine persönlichen Daten gespeichert, eine Anmeldung oder Registrierung ist weder erforderlich noch möglich. Für die Bestenliste kann ein Pseudonym angegeben werden, dieses wird gegebenenfalls gespeichert. Zu einem solchen Pseudonym werden keine weiteren Informationen gespeichert, durch die Sie mit dem Eintrag in Verbindung gebracht werden können.

Die Internetseiten von WissSIM-Seminare verwenden keine Cookies.

Ich bin verpflichtet, Sie im Zusammenhang mit den erhobenen personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO) aufzuklären und Ihnen damit verbundene Informationen zu geben und tue dies im Folgenden (sollten Sie jünger als 18 Jahre sein, setzen Sie bitte Ihre(n) Sorgeberechtigte(n) darüber in Kenntnis und holen Sie ein Einverständnis ein):

Für den Schutz personenbezogener Daten (d. h. Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen) gemäß DSGVO bin ich, Dr. Alexander Laatsch, verantwortlich. Meine Kontaktdaten finden Sie im vorstehenden Impressum.

Beim Besuch dieses Internetangebotes werden ohne Ihre explizite Übermittlung keine personenbezogenen Daten erhoben. Wie allgemein üblich und in den meisten dazu verwendeten Protokollen vorgesehen werden jedoch vom Server, der diese Seiten technisch bereitstellt, die IP-Adresse, mit der die Seitenanfrage eingeht, sowie ggf. einige weitere Metadaten (sofern Ihr Browser diese Daten übermittelt, z. B. Browserversion, Betriebssystem u. ä.) aufgezeichnet. Dies geschieht primär zu statistischen Zwecken und dient gleichzeitig der Gewährleistung einer stabilen Seitenbereitstellung (Art. 6, Abs. 1, lit. f DSGVO). Je nachdem, wie Ihr eigener Internetzugang technisch aufgebaut ist, ist es unter Umständen möglich, Sie über diese Informationen mit einigem Aufwand mehr oder weniger eindeutig zu identifizieren. Da dies nicht in meinem Interesse liegt, führe ich solche Identifizierungsversuche nicht durch. (Über geeignete Anonymisierungsmethoden können Sie Ihre mögliche Identifizierbarkeit verhindern, indem Sie das Versenden dieser Informationen über Ihr Computersystem blockieren oder diese verschleiern.)

Wie eingangs beschrieben, sind für die Teilnahme an den Modulen WissSIM – Forschungswelt und WissSIM – Molekularbiologie personenbezogene Daten erforderlich, um Sie ansprechen und kontaktieren zu können. Diese Daten werden auch für die Kommunikation der angemeldeten Teilnehmer innerhalb des Moduls untereinander verwendet, was ein Teil der mit dem Modul zu erreichenden Lernziele ist und damit auch in Ihrem Interesse, d. h. dem der Teilnehmer dieses Lehrangebotes ist. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt daher auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Ohne diese Daten ist eine Teilnahme an diesen Modulen nicht möglich. Sie können mir jedoch ein Pseudonym mitteilen, das dann anstelle Ihres tatsächlichen Namens innerhalb des Moduls verwendet wird. Sollten Sie mit diesen Regelungen nicht einverstanden sein, verzichten Sie bitte auf eine Anmeldung zu dem Modul bzw. geben Sie mir Bescheid, damit ich Ihre Teilnahme beenden und Ihre Daten damit löschen kann.
Um meinen Verwaltungsaufwand gem. DSGVO bewältigbar zu halten, senden Sie mir bitte in anderen Fällen keine personenbezogenen Daten. Falls Sie sich doch dazu entscheiden, willigen Sie ein, dass ich diese Daten auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. a DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person) verarbeiten darf. Diese Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Ich gebe Ihre personenbezogenen Daten, die bei mir vorliegen, grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn, ich bin rechtlich dazu verpflichtet (Art. 6, Abs. 1, lit. c DSGVO). Eine Ausnahme stellt der Anbieter (flatbooster GmbH, eine in Deutschland ansässige Firma) dar, der diese Internetseiten auf seinen Servern (Standort: Deutschland) für mich bereithält und den ich mit der technischen Abwicklung meines E-Mail-Verkehrs beauftragt habe: Dieser kann im Rahmen der Wartung und technischen Betreuung Zugriff auf die zugehörigen Daten (insbesondere Metadaten, aber auch E-Mail-Daten) haben und ist vertraglich dazu verpflichtet, die einschlägigen Datenschutzvorschriften einzuhalten. Dies ist allgemein üblich und erfolgt auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Entgegen der meist üblichen, ebenfalls durch einen Dienstleister erbrachten Erstellung und Pflege der Internetseiten, führe ich diese Arbeiten persönlich durch, sodass kein Dritter regelhaften Zugriff auf die zugehörigen Daten hat.

Ich weise darauf hin, dass verschiedene, üblicherweise genutzte Kommunikationswege wie E-Mail oder Brief (Adressfeld) sowie letztlich jedes Computersystem oder physikalisches Archiv nicht vollständig vor dem Zugriff Dritter geschützt sind und Dritte sich daher (unerlaubt) Zugriff auf Ihre Daten verschaffen könnten. Wenn Sie dieses Risiko nicht eingehen möchten, übermitteln Sie mir bitte keine personenbezogenen Daten.

Ich lösche personenbezogene Daten nach Beendigung Ihrer Interaktion mit mir bzw. nach Ablauf der Fristen aus den unterschiedlichen Vorschriften, denen ich z. B. mit Blick auf Aufbewahrungsfristen und zur Rechenschaftsablegung unterliege. Diese Fristen liegen regelmäßig in der Größenordnung von 10 Jahren. Sie können mich jederzeit kontaktieren und um die sofortige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung (insbesondere im Falle von Aufbewahrungsvorschriften) bitten. Diesem Wunsch werde ich nachkommen, sofern dem keine rechtlichen Vorschriften entgegenstehen. Sie können mich ebenfalls kontaktieren, um Auskunft über die von Ihnen bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten oder um diese zu vervollständigen oder zu korrigieren oder an andere übertragen zu lassen.
Die Löschung serverseitg aufgezeichneter Metadaten erfolgt für E-Mails nach einer Woche, für Internetseitenzugriffe nach spätestens zwölf Monaten.

Ich weise Sie auf Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde hin.

Wenn Sie weitere Fragen zum Datenschutz haben oder Unklarheiten bestehen, kontaktieren Sie mich bitte.

WissSIM - Forschung erleben
ist eine eingetragene Marke
von Alexander Laatsch.

© Alexander Laatsch, 2008-2020